Delitzsch Logo Stadt der Türme Das Werbeschild

Delitzsch - Stadt der Türme

Mit diesem Werbeschild wird Delitzsch auch an der A 14 auf sich aufmerksam machen.
Das neue Schild zeigt von links nach rechts:

  • Hallescher Turm
  • Schlossturm
  • Stadtkirche
  • Breiter Turm

Aber Delitzsch ist nicht nur "Stadt der Türme", sondern hat noch viel mehr Sehenswürdigkeiten aufzuzeigen.
Nachstehend sind nur wenige aufgezeigt. Fordern Sie unsere Unterlagen an.

BarockschloßBarockschloß

Barockschloß

aus dem 14. Jahrhundert mit Standesamt und dem Museum, in welchem heute das Leben der Herzogwitwen von Sachsen-Merseburg im 17. und 18. Jahrhundert dargestellt wird. Ständig werden Sonderausstellungen gezeigt.

Delitzsch WallgrabenWehrgang

Wehranlage

1,4 km lang um Delitzsch mit 2 Tortürmen, dem Breiten Turm und dem Halleschen Turm;

Delitzsch Breite TurmBreiter Turm und Postsäule

Breiter Turm

1396 errichtet, ist er Teil der mittelalterlichen Wehranlage. Mit einer Höhe von 46 Metern ist er das zweithöchste Gebäude der Stadt und war zwischen 1504 bis 1890 der Dienstsitz eines Türmers.

Delitzsch Peter+PaulStadtkirche

Stadtkirche Peter und Paul

eine spätgotische, dreischiffige Hallenkirche mit 2 Turmspitzen wurde bereits 1325 erstmals urkundlich erwähnt und 1494 nach über 100-jähriger Bauzeit fertiggestellt. Ein gotischer Hauptaltar mit Ölgemälde, Wandmalereien im Inneren und eine Ölbergruppe auf der Außenseite lohnen sich zu besichtigen.

Delitzsch MarktplatzRathaus

Rathaus

in der Gotik zwischen 1474 und 1497 erbaut mit Gewölbe im Inneren. Spätere prächtige Aufstockung mit einer spätklassizistischen Fassade

Schulze Delitzsch GedenkstätteSchulze Gedenkstätte

Schulze-Delitzsch-Gedenkstätte

Kreuzgasse, Gedenkstätte an Schulze-Delitzsch, den Gründer des Genossenschaftswesens, der heutigen Volksbanken; >mehr<

Schulze-Delitzsch-Haus

Schulstrasse, Geburtshaus des Juristen Schulze, originalgetreu wieder nach der Wende von der Bausparkasse Schwäbisch Hall aufgebaut